LS!: Line of Reality – Wear Your Own Skin – 13.10.18

ENGLISH BELOW

WAS
Wir möchten vor Louis Vuitton, Max Mara und Woolrich eine Linie bilden, um über Bekleidung wie Pelz, Leder, Wolle und Daunen aufzuklären. In der Line of Reality halten Aktivist*innen Schilder mit Botschaften zum Thema und Laptops oder Tablets mit Videos aus der grausamen Pelz-, Leder-, Woll und Daunenproduktion. Andere Aktivist*innen können mit Flyern direkt auf Fußgänger*innen zugehen um diese zu informieren. Wir haben uns für diesen Standort entschieden, da wir meinen, dass sich dieser eigenet für diese Art von Aufklärungsarbeit, da unsere Zielgruppe unter anderem die Menschen sind, die in Läden wie Woolrich gehen. 

Diese Demonstration richtet sich nicht nur gegen Pelz, sondern auch gegen die Leder-, Woll und Daunenindustrie. Da die meisten Menschen, wenn es um Pelz geht, bereits aufgeklärt sind, aber über die anderen Themen noch nicht genug Wissen haben.
Während dieser Demonstration möchten wir zeigen, dass jede dieser Industrien brutal sind.

Es wird auch im Laufe der Veranstaltung Redebeiträge geben. Falls ihr einen Text vortragen möchtet, kontaktiert uns bitte rechtzeitig.
Wenn ihr Ideen habt, wie ihr gerne zu dieser Aktion etwas beitragen möchtet, würden wir uns über eure Ideen freuen und euch helfen, diese umzusetzen, solange sie unseren Werten entsprechen und es in den Zeitplan passt.

WO
Münzstraße 10, 70173 Stuttgart

WANN
Samstag, 13.10.2018 10:30 – 12:30 Uhr

MITZUBRINGEN
Wir werden Schilder zur Verfügung stellen, aber freuen uns auch, wenn ihr eigene mitbringt. Um Materialien wie Megaphon, Flyer usw. werden wir uns kümmern.
Falls ihr einen Laptop oder ein Tablet habt, bringt diese, wenn ihr könnt, bitte mit und ladet euch folgende Videos im vorraus herunter:
Pelz:
http://cloud.fightingforanimals.de/index.php/s/aiZBfpGP8rRyJOH
Leder:
http://cloud.fightingforanimals.de/index.php/s/zFtVQzBBVXRFsrM
Wolle:
http://cloud.fightingforanimals.de/index.php/s/0Nnjx8KUgH1zuLX
Bitte ladet zu jedem Thema mindestens ein Video herunter.

Bei weiteren Fragen zu dieser Veranstaltungen, könnt ihr uns gerne eine Nachricht schreiben.

Diese Aktion wird von der Liberation Gruppe Liberation Stuttgart! veranstaltet. Wir agieren als Teil des Liberation Collective, ein weltweites Netzwerk mit Fokus auf totale Befreiung, dessen Werte hier zu finden sind: http://liberation.network/
Wir bleiben immer gewaltfrei in unseren Handlungen. Wir sind liebesbasiert und friedlich. Wir unterstützen uns gegenseitig.
Wir vermitteln eine klare vegane Botschaft und möchten nicht mehr Tierschutz und größere oder keine Käfige, sondern die Befreiung aller Tiere. 
Außerdem sind wir nicht nur gegen Speziesismus, sondern stellen uns auch klar gegen jede andere Form der Unterdrückung wie Rassismus, Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit, Altersdiskriminierung, Ableismus, Xenophobie etc.
—————————————————————-
ENGLISH:

WHAT
We want to form a line in front of Louis Vuitton, Max Mara and Woolrich to inform people about fur, leather, wool and down. In the line of reality activists hold signs with messages about the topic and laptops or tablets that show videos of the cruel fur-, leather-, wool- and down industry. Other activists can inform people and hand out flyers. We chose this location because we think that it is an appropriate spot to approach people who go shopping there. 

This demonstration is not just against fur „fashion“ but also against other industries that exploit other animals for us to wear them like leather, wool and down. Since more people already don’t support fur, we believe that it’s important to include the other topics as well.

During this event there will be a speak out by an activist. If you would like to talk about anything too, please contact us in advance so that we can plan everything on time.
If there is anything else that you would like to add to the demonstration that we haven’t talked about yet you can send us a message with your suggestion and we will help you implement it, if it aligns with our values and it fits into our schedule.

WHERE
Münzstraße 10, 70173 Stuttgart

WHEN
Saturday, October 12th 2018 10:30 am – 12:30 pm

WHAT TO BRING
We will provide materials like leaflets, signs, a megaphone and so on. If you want to bring you own sign, please do. 
If you have a laptop or a tablet it would be great if you could bring it to the demonstration. Please make sure to charge it and download the videos in advance.
Fur:
http://cloud.fightingforanimals.de/index.php/s/aiZBfpGP8rRyJOH
Leather:
http://cloud.fightingforanimals.de/index.php/s/zFtVQzBBVXRFsrM
Wool:
http://cloud.fightingforanimals.de/index.php/s/0Nnjx8KUgH1zuLX
Please download at least one video to each topic.

If you have any other questions about this event after reading this description you can send us a message and we’ll reply as soon as we can.

This action is an event from the liberation group Liberation Stuttgart!. We are a part of the Liberation Collective which is a worldwide network that focuses on total liberation.
http://liberation.network/
In our actions we always remain non-violent. We are love-based and peaceful. We support each other.
We convey a clear vegan message and don’t want animal welfare and bigger or cagefree farming, but we want total liberation.
We aren’t only against specieism, but also against every other form of oppression such as racism, sexism, homophobia, trans*phobia, ageism, ableism, xenophobia etc.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere