LS! at Nein zu Rassismus und Hetze, Berlin – LB! – LS! – 14.10.18

ENGLISH BELOW
WAS
Am Sonntag unterstützen wir offiziell die Demonstration „Nein zu Rassismus und Hetze – Zur Bayernwahl auf die Straße!“.
Alle weiteren Informationen findet ihr in der offiziellen Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/298858187581298/

WO
Schlossplatz, 70173 Stuttgart

WANN
Sonntag, 14. Oktober 2018 17:30 – 20:30 Uhr

Bei weiteren Fragen zu dieser Veranstaltungen, könnt ihr uns gerne eine Nachricht schreiben.

Diese Aktion wird von der Liberation Gruppe Liberation Stuttgart! veranstaltet. Wir agieren als Teil des Liberation Collective, ein weltweites Netzwerk mit Fokus auf totale Befreiung, dessen Werte hier zu finden sind: http://liberation.network/
Wir bleiben immer gewaltfrei in unseren Handlungen. Wir sind liebesbasiert und friedlich. Wir unterstützen uns gegenseitig.
Wir vermitteln eine klare vegane Botschaft und möchten nicht mehr Tierschutz und größere oder keine Käfige, sondern die Befreiung aller Tiere.
Außerdem sind wir nicht nur gegen Speziesismus, sondern stellen uns auch klar gegen jede andere Form der Unterdrückung wie Rassismus, Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit, Altersdiskriminierung, Ableismus, Xenophobie etc.
—————————————-
ENGLISH:

WHAT
On Sunday we will officially support a demonstration against racism. 
You can find further information on the official event page:
https://www.facebook.com/events/298858187581298/

WHERE
Schlossplatz, 70173 Stuttgart

WHEN
Sunday, October 14th 2018 5:30 – 8:30 pm

If you have any other questions about this event after reading this description you can send us a message and we’ll reply as soon as we can.

This action is an event from the liberation group Liberation Stuttgart!. We are a part of the Liberation Collective which is a worldwide network that focuses on total liberation.
http://liberation.network/
In our actions we always remain non-violent. We are love-based and peaceful. We support each other.
We convey a clear vegan message and don’t want animal welfare and bigger or cagefree farming, but we want total liberation.
We aren’t only against specieism, but also against every other form of oppression such as racism, sexism, homophobia, trans*phobia, ageism, ableism, xenophobia etc.

Schreibe einen Kommentar