Total Liberation

„Total Liberation“  ist eine politische Bewegung, die Anarchismus mit der Bestrebung verbindet, Tiere und die Welt zu befreien. Freiheit für Tiere meint hier, im Gegensatz zu bestrebungen von Tierrechtsorganisationen, die totale Freiheit vom Griff der Menschlichen Unterdrückung. Also keine Tierrechte, da die Tiere damit wieder unter der Herrschaft der Menschen stehen würden.

Während sich konventionellere Anarchismuskonzepte oft primär gegen Staat und Kapitalismus richteten, so ist das Anliegen von Total Liberation, alle Unterdrückungsformen gegenüber Menschen, anderen Tieren und Ökosystemen zu bekämpfen (dagegen aufzustehen, kein Kampf).

Befürwortende von Total Liberation haben üblicherweise einen holistischen und intersektional-revolutionären Ansatz, der direkte Aktionen nutzt, um alle Formen von Herrschaft und sozialer Hierarchie zu beenden. Beispiele für diese Unterdrückungsformen sind: Staat, Kapitalismus, Patriarchat, Rassismus, Heterosexismus, Cissexismus, Disableismus, Ageismus, Speziesismus, Umweltzerstörung.

Quelle: Wikipedia, plus Ergänzungen von Manuel Menzel (Fett markiert), erklärendes YoutubeVideo dazu: https://www.youtube.com/watch?v=Pr7Ax_p7ocw



Schreibe einen Kommentar